BREITE STRASSE

80.00 - 120.00
  • BREITE STRASSE
  • BREITE STRASSE
  • BREITE STRASSE
  • BREITE STRASSE
  • BREITE STRASSE

Es war einmal in Düsseldorf: Die in Düsseldorf und Mönchengladbach während der Weimarer Republik und unter dem NS Regime lebenden Brüder Franz und Paul Baumeister und ihr Komplize Paul Quaken überfielen in ganz Deutschland brutal Kassenboten. Dabei töteten sie mit ihren Waffen drei Menschen und verletzten 16 schwer. Die Beute der Kassenbotenräuber betrug insgesamt 480.058 Reichsmark. Weil sie erstmals einen Personenkraftwagen für ihre Überfälle verwendeten gingen die Räuber in die deutsche Kriminalgeschichte ein.
In Düsseldorf selbst hat das Trio allerdings niemals einen Überfall verübt, daher blieben ihre Verbrechen lange Zeit unbemerkt von der örtlichen Polizei. Der von mir gezeichnete Tatort auf der Breite Straße ist daher fiktiv.

Fine Art Print (Giclée-Print) auf Hahnemühle | Offene Edition.
Formate: 50 x70 cm | 30 x 40 cm.
Preis inkl. MwSt. | ohne Rahmen + Versand.

Hahnemühle William Turner - Mit seiner matten Aquarell-Struktur entspricht das Material des naturweißen Büttenpapiers von Hahnemühle (310 g/m²) optisch und haptisch einem handgeschöpften Künstlerpapier. Sehr hohe Wasserresistenz, in matter Anmutung.

Der Druck wird nach deiner Bestellung angefertigt, bitte beachte, dass es bis zu sechs Werktagen dauern kann, bis der Druck versandfertig ist.